Grundschule am Buschgraben

Musikalische Begegnungen - Fremde Lieder entdecken und gemeinsam singen

Musikalische Begegnungen - Fremde Lieder entdecken und gemeinsam singen

Ein Chorprojekt der Grundschule am Buschgraben (September bis Dezember 2015)

Das Chorprojekt der Grundschule am Buschgraben wurde gefördert aus Mitteln des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung  unter der Chorleitung Andras Untermann

Kinder aus den Regelklassen haben gemeinsam mit ihren neuen Mitschülern aus den Krisen- und Kriegsgebieten Kinderlieder aus aller Welt eingeübt und präsentiert. Jedes Kind hat fremde Rhythmen kennengelernt und Texte gesungen, die es zunächst nicht versteht. Die Kinder konnten so ein Gefühl dafür bekommen, wie es ist, fremd zu sein. Umgekehrt wurde jedes Kind durch den Rollentausch mit einem Lied in seiner Sprache auch einmal "Könner" oder "Könnerin". Die ausgewählten Lieder sollten natürlich in Beziehung zur Herkunft der Kinder stehen.

Darüber hinaus wurde die Auswahl der Lieder nach folgenden musikalischen Kriterien getroffen:

  • unterschiedliche Taktarten zur Erweiterung des rhythmischen Empfindens
  • zu bewältigender Tonumfang, dazu wurden die Lieder in die für die Kinder singbaren Tonarten transponiert.

Durch regelmäßig wiederholte Klatschspiele mit Partnern wollten wir die Rhythmik schulen und Berührungsängste abbauen. Die Kinder sollten auch lernen, mutiger mit ihrer Stimme umzugehen. So mündete das gemeinsame Üben im wechselseitiges Vorsingen, ähnlich dem Call and Response Gesang im Gospel, zur Angstüberwindung bei gleichzeitiger höherer Anforderung, da die nunmehr kleinere Gesangsgruppe - jede Stimme ist hörbar - es den Kindern nicht ermöglichte, sich in der Gruppe zu "verstecken".

Darüber hinaus wurde das Singen speziell entwickelte Silbenfolgen für die Stimmbildung eingesetzt, da auf Grund der unterschiedlichen landestypischen Lautformung z. B. stark guturale Vokale, nichtklingende Konsonanten und ungewohnte Konsonant-Vokalkombinationen eingeübt werden mussten. "Nachahmer" sind herzlich dazu eingeladen, auf die Lieder, Texte und die Klavierbegleitung zurückzugreifen.

1. Aa Alef (Buchstabenlied des Dari Alphabets / Afghanistan (Varietät des neupersischen in Afghanistan)

Umschrift:

Aa Alef Bay Pay Tay

Cay Jeem Chay Hay Khay

Daal Zaal Ray Zay Jhay Ceen Sheen Swaat

Zwaat Toy Zoy Aine Ghine

Fay Qhaaf Kaaf Ghaaf Laam Meen Noon Wow

Noon Wow Hay-Gerdak Yaa

Lautschrift:

o alef bej pejtee se

djip tschej -ej hächè

dol sol re se djä sin

tschi dsòd sòd

tui sui

a-ien ra-ien

2. Sa-laam, Sa-laam (Afghanisches Kinderlied)

Sa-laam sa-laam aa-pa jo salaam salaam aa-ta jo

Lautschrift

1. Strophe

salom, salom obdaaldju, salom, salom olljadju

obdaaldju padennjonie, olljadju padejonie

salom, salom obdaaldju, salom, salom olljadju

2. Strophe

obdaaldju radusdrarum

vogadju wrasomòrer

mara patrchuh huala

salom, salom obdaaldju, salom, salom olljadju

Text

Hallo, hallo Aapa ju

Hallo, hallo Aata ju

Aapa ju ist mein lieber Vater

Aata ju ist meine liebe Mutter

Sinngemäße Übersetzung der 2. Strophe:

Ich liebe meinen Großvater

Ich liebe meine Großmutter

Wenn mein Großvater zum Basar geht, nimmt er mich mit. ...

(Lied wird über die Familienmitglieder fortgesetzt)

3. La mar estaba salada (Spanisches Kinderlied)

La mar estaba salada estaba salada la mar

Das Meer ist salzig, salzig ist das Meer.

In diesem Spanischen Lied wird mit einem Sprachspiel das salzige Meer besungen. Um den Klang der Sprache zu unterstreichen, wird in jeder Strophe ein anderer Vokal über die gesamte Form hinweg gesungen.

4. U Milice, u milice (Kinderlied aus Osteuropa)

Lautschrift:

Ust'i mamo dikh tu pre ma,

kana me ca merava

Bo me som tumari, tumari, tumari, chajori romani

o jilo dukhal man, dukhal man ca pal e daj

 

Uschti mamo dikrch tu pre ma

Kana me tscha meravar

Bo me som tumari, tumari, tumari tschajori romanji

O jilo dukral man dukral man tscha pal e daj

 

Sinngemäße Übersetzung:

Liebste Mama schau doch zu mir

Schau mich an, sonst sterbe ich

Denn ich gehöre nur zu dir, zu dir, zu dir, ach Mama schau doch zu mir zu mir

Dein Romamädchen vermisst dich sehr, mein Herz ist schwer.

 

 

5. Mamaliyé (Kinderlied Afrika, Zulu)

Mamaliyé, Mamaliyé,

Mamaliyé, oh Mamaliyé

sibongaa wena Mamaliyé

sibongaa wena Mamaliyé

 

Übersetzung

Mutter wir sind hier,

Mutter wir kommen

Mamaliye ist ein Loblied auf alle Mütter Afrikas und der Mutter Afrika wir die höchste Ehrerbietung erbracht.

6. Tumba, Tumba (Kinderlied von Egil Fossum), Phantasiesprache

Tumba,tumba don, don, don ,

diri diri don diri , diri dondon

Trallalala , trallalala, trallala-lala-lala

Lied zum rhythmischen Einsingen. Durch seine Molltonalität und die Wahl der wiederkehrenden Silben lässt es an ein russisches Volkslied erinnern.

Außerdem haben wir die bekannten Lieder eingeübt

  • Jingle Bells (mit englischem und deutschem Text gesungen) 
  • Tomatensalat
  • Der Mond ist aufgegangen
  • Hevenu Shalom Alachem (israelisches Volkslied)